lisario.de: findet man hier den richtigen Partner?

Positiv

  • Preis ab 14,99 €

  • einfache Bedienung

  • Technisch auf dem neusten Stand

Negativ

  • Kostenpflichtige Basic-Funktionen

  • Chatmoderatoren im Einsatz

  • Chance auf Reale treffen sehr klein

  • Bei den Zahlungsmöglichkeiten fallen Gebühren an

lisario kostenlos testen

lisario.de, erster Eindruck der Webpage:

Lisario.de scheint ein Portal für eine seriöse Partnersuche zu sein. Das Design ist einfach gehalten, fast ein bisschen zu einfach: eine große Anmeldeschaltfläche und darunter Erfahrungen und Bewertungen von angemeldeten Mitgliedern. Alle geben natürlich die volle, oder fast volle, Punktzahl. Die Versprechen auf der Startseite klingen vielversprechend: kostenlose Anmeldung, keine Abos, sofort losflirten, direkte Freischaltung, Singles in der Nähe. Es scheint, als könnte der Spaß sofort losgehen.

Unsere eigenen Erfahrungen in der Online Dating Branche sorgen aber dafür, dass wir Vorsicht an diese Portale herangehen, um nicht Opfer einer Abzocke zu werden.Das was man online über Lisario findet ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Das Portal erscheint auf zahlreichen Betrüger-Listen. Nichtsdestotrotz schauen wir uns das genauer an. Wir suchen die AGB´s auf um nach Hinweisen auf eine Abzocke zu suchen. Bei Punkt 7.b) bleiben wir stehen, denn hier liest man, was man so häufig auf Datingportalen erwartet: es handelt sich um einen moderierten Dienst. Der Betreiber setzt im Chat Controller ein die mit fiktiven Profilen die User bespaßen und unterhalten sollen. Erkennbar sind diese als Controller nicht und zu einem realen Treffen kommt es nie.

Anmeldung/ Registrierung:

Die Anmeldung dauert nicht lang. Es wird zwar nicht darauf hingewiesen aber unsere zahlreichen Erfahrungen führen uns zum Spamordner, wo bereits eine Bestätigungsmail wartet. Danach muss aber darauf gewartet werden, dass der Administrator das Profil freischaltet. Obwohl das Profil noch nicht aktiviert ist, kann man bereits die Suchfunktion benutzen und nach Mitgliedern suchen. Sonderlich geschützt ist man hier also nicht, wenn jedes nicht-Mitglied Profile suchen und auch zum Teil anschauen kann. Sogar die Fotogalerie ist zu sehen!

Hat man sich einmal angemeldet, geht ohne den Erwerb von Coins nicht viel. Das ist, wie so häufig, kein gutes Zeichen

Wie sieht es mit der Kommunikation aus auf lisario.de?

Es gibt folgende Möglichkeiten mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen und Interesse zu zeigen, zum Beispiel direkt anschreiben oder auch Geschenke schicken. Das alles kostet sogenannte Coins die vorher gekauft werden müssen.

Kosten:

Die Anmeldung ist kostenlos, danach kommen aber zahlreiche kostenpflichtige Funktionen. Spezial Angebot: 100 Coins für 14,99€

Coins Kosten
75 Coins 14,99 €
180 Coins 34,99 €
230 Coins 39,99 €
335 Coins 64,99 €
465 Coins 79,99 €
500 Coins 84,99 €
800 Coins 149,99 €

Zahlungsmöglichkeiten:

Sofortüberweisung, Paypal, Micro Payment, paysafecard, SMS und Post/Bank Überweisung

Achtung: mal mit, mal ohne Gebühr!

Bei Paysafecard bekommt man für den gleichen Preis weniger Coins.

Support:

Auf dem Profil befindet sich ein Link um den Support zu kontaktieren wo man sein Anliegen schildern kann.

Fazit: Ist Lisario.de ein empfehlenswertes Datingportal?

Lisario.de ist nach den heutigen Erfahrungen als Datingportal nicht zu empfehlen. Die Diskretion ist gleich Null, da nicht registrierte Mitglieder nach Usern suchen können und sogar die Profile anklicken können. Außerdem werden Moderatoren eingesetzt und jegliche Kontaktaufnahme kostet Geld. Der Verdacht auf Abzocke ist sehr hoch und deshalb raten wir von einer Anmeldung auf jeden Fall ab.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite