ilove.de: ist es eine seriöses Liebesportal?

Positiv

  • Preis ab 4,99 €

  • Kostenlose Anmeldung

  • einfache Bedienung

Negativ

  • Viele Fake Profile und Karteileichen

  • Kostenpflichtiges Abonnement für das versenden von Nachrichten

  • Nicht nur Singles angemeldet

ilove kostenlos testen

iLove.de, erster Eindruck der Webpage:

iLove.de ist eine selbsternannte Social-Dating-Community, das Profil kann mit Facebook, Twitter und Instagram verlinkt werden um Bilder&Co ins Profil zu übertragen. Spracheinstellungen können auf der Startseite auf Deutsch oder Englisch geschaltet werden, dieses Portal ist nämlich weltweit vertreten. Hier treffen sich junge Menschen um zu flirten, Partner zu finden oder einfach nur um neue Bekanntschaften und Freunde zu machen.

Mit rund 6 Mio. Mitglieder der ganzen Welt, ist die Anzahl der Mitglieder nicht klein. Um die 5.000 davon sind in Deutschland angemeldet. Die User sind im Durchschnitt nicht über 25 Jahre alt und es herrscht ein Männerüberschuss, was nicht unbedingt Vorteile mit sich bringt.

Die Webpage von iLove.de ist modern aufgebaut und fast ein wenig zu umfangreich. Riesige Bilder, extrem große Schrift. Es wird auf das flirten rund um die Welt aufmerksam gemacht: heiße Mädchen aus Brasilien, Jungs aus Schweden, der Flirt aus Neuseeland. Wie eine ernsthafte Beziehung mit einem Menschen am anderem Ende der Welt möglich sein sollen, weiß man da nicht so recht. Es geht hier halt eher darum, Bekanntschaften zu machen.

Wer wird angesprochen?

Die Zielgruppe sind junge Leute die das Handy nicht aus der Hand legen, die Webpage legt besonders viel Wert auf die App, mit der man selbst bei der Oma keinen Flirt verpassen muss. Erfahrungen und Bewertungen im Netz sind leider recht negativ. Es werden die vielen Fake Profile und Karteileichen kritisiert, sowie auch die Tatsache, dass hier viele nicht-Singles angemeldet sind. Fake Profile sind gerade auf Datingportalen häufig ein Zeichen für Abzocke, es sollte mit Vorsicht vorgegangen werden, sollte man auf ein suspektes Profil treffen. Keine gesendete Links öffnen und so weiter.

Unsere Erfahrungen in dieser Branche bringen uns dazu, egal wie modern und nett ein Portal auch erscheinen mag, auf die Details zu achten um nicht Opfer einer möglichen Abzocke zu sein..

ilove.de-Mitgliederseite

Screenshot ilove.de / Mitgliederseite

Anmeldung/ Registrierung:

Das chatten ist ohne vorherige Anmeldung möglich und kostenlos. Unter dem Button „Mehr“ kann man sofort loslegen, einfach einen Nickname wählen, das Geschlecht angeben und fertig. Jeder kann also ohne Profil hier Kontakt aufsuchen zu anderen Leuten. Es gibt einige Funktionen die nur die registrierten Mitglieder nutzen können, wie zum Beispiel die Chat-Spiele, mehr Fotos hochladen, im Shoppingcenter Coins kaufen oder eine Freundesliste anlegen. Wer das alles nicht braucht oder nicht möchte, kann ohne jegliche Kosten oder einen Account den Chat benutzen.

Wie sieht es mit der Kommunikation aus auf ilove.de?

Mitglieder haben ein paar Möglichkeiten mit anderen Usern in Kontakt zu treten: Zuzwinkern, eine Nachricht oder Freundschaftsanfrage schicken. Dann gibt es da natürlich noch die kostenlose App für Android- und Apple-Geräte.

Kosten:

Kostenlose Services: Anmeldung, Profilerstellung, Suche, Zuzwinkern, Freundschaftsanfragen schicken, Hotlist und Profile anschauen.

Kostenpflichtige Services: Alle weiteren Dienste wie Nachrichten schreiben.

Dauer Kosten
1 Woche (Probe-Paket) 4,99 €
1 Monat 9,99 €
3 Monate (Sparangebot: Zahlweise vierteljährig) 19,99 €
1 Jahr 59,99 €

Achtung vor Abo-Fallen: ohne Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch!

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Paypal
  • EC
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • per Handyrechnung (wöchentliches Abonnement)

Support:

Support kontaktiert man unter dem Link „Hilfe“, am Ende der Seite zu finden.

Fazit: Ist ilove.de als Datingportal zu empfehlen?

ilove.de ist nach unseren Erfahrungen auf dem Portal nicht unbedingt als Abzocke aber auch nicht als Datingportal zu empfehlen. Viele Fake Profile, Karteileichen, ein kostenpflichtiger Nachrichtendienst und Abo-Fallen. Um neue Bekanntschaften zu machen, mit Freunden zu schreiben oder um weltweit unverbindlich und unseriös zu flirten vielleicht ja – den Traumpartner findet man aber hier nicht.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite