Senzula.at im Test, findet man hier den richtigen Partner?

Positiv

  • Preis ab 6,99 €

  • Es ist eine günstige spezielle Plattform

  • Der Schwerpunkt hier liegt auf Casual Dating

  • Schnelle Anmeldung möglich

Negativ

  • Als Standard-User kannst du Nachrichten nur an Premium-User senden

  • Die App gibt es nur für Android

  • Die Anmeldung funktioniert über Google funktioniert öfters nicht

Unsere Wertung

Senzula kostenlos testen

Senzula.at, erster Eindruck und Test der Website:

Senzula erklärt sich als Sexchat und kann auch als dieser bezeichnet werden. Auch wenn die Website mehr zu bieten hat, ist sie nicht genug bekannt. Das bedeutet, dass die Mitgliederanzahl nicht sehr groß ist. Wenn aber genug Leute online sind, gibt es im Chat eine hohe Aktivität. Das ist am meisten am Abend der Fall, am Tag ist weniger los. Doch viele Nutzer haben den Fokus auch nicht auf den Gruppenchat, sondern versuchen gleich privat mit einer Person in Kontakt zu treten. In einem praktischen Test wurde bemerkt, dass Kontakte durch private Nachrichten schneller entstehen als durch den öffentlichen Chat. Positiv ist sicherlich, dass du einen eigenen Chatraum gründen sollst und so dann verwaltest, wem du Zugriff auf dein Profil gewährst. Senzula ist für Nutzer aus Deutschland und Österreich verfügbar. Wenn du gerne unanständige Chats, heiße Treffen und neue Kontakte suchst, bist du hier richtig.

Anmeldung/ Registrierung:

Du kannst dein Facebookprofil für die Anmeldung und deinen Google Account nutzen.

Senzula.de Mitgliederbereich

Screenshot Senzula.at / Mitgliederbereich

Wie sieht es mit der Kommunikation auf Senzula.at aus?

Den ersten, lockeren Kontakt kannst du in den Chaträumen finden, denn hier finden sich Männer und Frauen, die gerne sehen wollen, wer sich hier so ansammelt. Wenn du jemanden netten kennenlernen willst, kann man das Gespräch privat weiterführen. Du kannst aber auch gleich über Privatnachricht mit Menschen sprechen, die dir zusagen. Du siehst auf der Startseite immer die Leute angezeigt, die zu deinen eigenen Interessen passen. Wenn du jemanden gefunden hast, mit dem du gern Kontakt aufnehmen willst, kannst du eine Nachricht schreiben. Das gute an Senzula ist, dass du dafür kein Premium-Mitglied werden musst. Nachrichten kann man auch als normales Mitglied verschicken. Manchmal hat man beim Test ein Profil gesehen, auf dem es nur ein Foto gab.

Bei jeder Angabe, die man machen müsste steht die Option: “Frage stellen. Wenn Du dann drauf klickst, sagst du dem anderem, dass er mehr Informationen ins Profil stellen soll. Eine ähnliche Nachricht kann man versenden, wenn einem eine Person gefällt. Wenn Du jemanden magst, wird er darüber per Sofort-Nachricht informiert. Diese Art von Nachricht kannst du nur dann senden, wenn du ein Premium-Abo hast. Passende Partner kann man auch auf der Startseite finden, denn da werden einem alle Personen angezeigt, die zu den Suchwünschen passen. Wenn du mehr Nutzer sehen willst, kannst du den Suchradius erweitern oder Kriterien hinzufügen oder löschen. Außerdem kannst du die Galerie aufmachen und kannst dort Fotos anderer User angucken. Gefällt dir jemand, kannst du gleich in Kontakt treten.

Was kostet Senzula:

Die Anmeldung und das Umsehen  auf der Seite ist Kostenlos.

Premiumfunktionen:

  • Im Chatroom posten
  • Unbegrenzt Nachrichten schreiben
  • Erotische Fotos sehen
  • rotikprofile lesen
  • Sex mit dir
  • Besucherliste ansehen
  • Wem meine Fotos gefallen
  • Wem ich gefalle
  • Unbegrenzt Bildnachrichten
  • Volle Detailsuche
  • Unsichtbar wandeln
  • Keine Werbung
Dauer Kosten/Monat Gesamt
1 Monat 6,99 € / Monat 6,99 €
3 Monate 5,99 € / Monat 17,97 €
6 Monate 4,99 € / Monat 29,94 €
12 Monate 3,99 € / Monat 47,88 €

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Paysafecard
Senzula.at

Laufzeit der Mitgliedschaft:

Mit der Anmeldung besteht für einen unbegrenzten Zeitraum ein kostenloses Vertragsverhältnis.
Abos verlängern sich automatisch, wenn sie nicht fristgerecht gekündigt werden.

Kündigung:

Die Mitgliedschaft kann formlos ohne Angaben von Gründen gekündigt werden.
Wichtig: Kundennummer und E-Mail-Adresse angeben.

Kontaktdaten:

Oberreiter & Dandachi OG
Moeringgasse 20 / 5.Stock / Top 2
1150 Wien, Österreich

E-Mail: [email protected]

Oder über unseren Partner Aboalarm:

Jetzt Kündigen

Datenschutz:

Senzula.at speichert zwar bei jeder Abrufung Daten wie abgerufene Dateien, Datum, zuvor besuchte Seiten und die IP-Adresse des Nutzers und leitet diese gegebenenfalls auch an Dritte weiter. Außerdem wird Google Analytics auch als Werbeanalysedienst genutzt.

Support:

Hier findest du einen FAQ-Bereich.

Fazit: Ist Senzula.at nach unserem Test als seriöses Casualportal einzustufen?

Wer Sinnliches gerne hat, wird Senzula mögen. Lockere Menschen, heisse Fotos und immer die Chance für einen spannenden Chat oder sogar ein sexuelles Treffen. Schon mit einer gratis Mitgliedschaft kann man eine Menge machen und sogar Nachrichten schreiben. Eine Abzocke ist es nicht und die Erfahrungen waren in Ordnung.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite