Jappy.com: taugt es als Datingportal?

Positiv

  • Preis ab 0 €

  • Komplet kostenlos

  • Für junge Leute ist dieses Portal gut geeignet

Negativ

  • Nicht als Datingportal geeignet

  • Kein Portal für seriöse Partnersuche

  • viele Werbeeinblendungen

Jappy kostenlos testen

Jappy.com, erster Eindruck der Webpage:

Jappy ist keine professionelle Partnervermittlung mit einem psychologischem Matching. Wer einen Partner sucht, der echt zu einem passt, sollte sich bei einer Partnervermittlunger anmelden. Es ist auch keine reine Singlebörse, sondern ein soziales Netzwerk, so ähnlich wie Facebook. Wer lieber flirtet, wird bei Singlebörsen besser aufgehoben sein. Es ist auch kein Portal für spontane Dates oder Affären. Wenn du auf der Suche nach neuen Kontakten fürs Chatten bist oder auch einfach nur nach Freunden Ausschau hältst, kannst du eventuell dein Glück probieren.
Vor allem für Jugendliche ab 14 ist Jappy gut als Kontaktbörse und soziales Netzwerk  zu gebrauchen. Jappy wurde im Jahr 2001 in Deutschland vor allem als Social Media Plattform gegründet und ist auch heute vor allem für die Kontaktaufnahme zu neuen Freunden da. Wenn du gezielt nach einem Partner fürs Leben oder einer tollen Verabredung suchst, wirst du bei Jappy.de Probleme haben. Es gibt zwar sehr viele Singles auf dem Portal, aber das Kennenlernen für eine Beziehung ist hier nicht der Hauptfokus der Seite. Um dich bei hier zu verlieben musst du sehr geduldig sein und auch Glück haben.

Anmeldung/ Registrierung:

Zur Anmeldung musst du deine E-Mail-Adresse angeben, die du im Anschluss verifizierst. Nach der Anmeldung bekommst du eine E-Mail zugesendet, die einen Link hat. Den Link musst du betätigen, damit dein Profil bei Jappy freigeschaltet wird. Es empfiehlt sich, dir bei der Anmeldung die Nutzungsbedingungen durchzulesen, denn es gibt verschiedene Bedingungen für Nutzer unterschiedlicher Altersgruppen. Das Mindestalter gehört zu dem Jugendschutz. Sollte der Betreiber bezweifeln, ob du das Mindestalter erreicht hast, kann ein Altersnachweis gefordert werden. Jappy darf das Profil bei Zweifeln sperren oder entfernen.

Jappy Abzocke

Screenshot Jappy.com / Mitgliederbereich

Wie sieht es mit der Kommunikation aus auf Jappy?

Nachdem du angemeldet bist, hast du unterschiedliche Optionen, wie du zu anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen willst.

  1. Der Ticker

Ähnlich wie die Statusanzeige bei Facebook kannst du mit dem Jappy Ticker jeden Tag dein Befinden, deine Beschäftigung oder deine persönlichen Aussagen posten.

Andere Nutzer bekommen deinen Ticker auf der Startseite gezeigt, so dass du das Interesse von ihnen auf dich lenken kannst. Auf die gleiche Weise kannst du bei Jappy Fotos posten.

  1. Die Suche

Die Suche lässt dich zum Beispiel Mitglieder aus der Nähe finden. Du gibst an, wie viele Kilometer deine gewünschten Nutzer entfernt sein sollen, ob sie ein Foto haben und ob sie gerade online sind.

Zu diesen Angaben passende Mitglieder werden dir dann in einer Vorschau mit Foto angezeigt und du kannst ihr Profil anklicken.

  1. Persönlicher Kontakt
  • Du kannst direkte Nachrichten verschicken
  • Kommentieren und Liken von Bildern, Statements oder Kommentaren
  • Gästebucheintrag hinterlassen
  • mit gesammelten Credits ein Geschenk erwerben

Was kostet Jappy:

Jappy ist ganz kostenlos, es gibt keine Premiummitgliedschaften und auch keine interne, käufliche Währung. Die Finanzierung des Portals geschieht durch Werbung, was sehr erkennbar ist. Auf fast jeder Unterseite gibt es viele Banner, welche die Funktionalität der Seite gelegentlich einschränken.

Die Nutzung der Plattform mit Add-Blocker ist nicht möglich, Jappy bittet dann gleich um Deaktivierung des Programms, da sonst keine weitere Nutzung erfolgen kann.

Datenschutz

Jappy.com speichert zwar bei jeder Abrufung Daten wie abgerufene Dateien, Datum, zuvor besuchte Seiten und die IP-Adresse des Nutzers und leitet diese gegebenenfalls auch an Dritte weiter. Außerdem wird Google Analytics auch als Werbeanalysedienst genutzt.

Support:

Hier findest du einen FAQ-Bereich.

Fazit: Ist Jappy.com ein empfehlenswertes Datingportal?

Als Community mit der Chance Leute aus der eigenen Stadt und von anderen Orten kennenzulernen, ist Jappy geeignet. Aus den Erfahrungen ist die Seite aber nicht geeignet, um auf die Suche nach einer Beziehung zu gehen. Natürlich kann man auch hier er Liebe begegnen, aber wer tatsächlich richtig Leute für eine Beziehung treffen will, ist bei Jappy.de nicht richtig.

Jappy ist ganz kostenlos und so hat man nichts zu verlieren, wenn man das Portal ausprobieren will. Eine Abzocke ist daher ausgeschlossen und die Erfahrungen waren gut.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite