Gesext.de im Test, gute und Seriöse Plattform?

Positiv

  • Preis ab 1,00 €

  • Dates werden in Form von Auktionen angeboten

  • Anbieter sind vor allem weiblich, Bieter sind oft männlich

  • Schnelle Anmeldung möglich

Negativ

  • Es gibt viele professionelle Frauen die sich als privat ausgeben

  • Anbieter werden nicht immer geprüft

Unsere Wertung

gesext kostenlos testen

Gesext.de, erster Eindruck und Test der Website:

Hier gibt es alles zu kaufen, was andere Auktionshäuser nicht anbieten. Ein Spaß für Menschen über 18 Jahren,  die Lust haben zu bieten. Es ist keine normale Datingbörse, sondern eine Art Auktionshaus, bei dem Sextreffen und andere Dinge mit dem Thema Erotik versteigert werden. Gerichtet ist das Auktionshaus zum einen an Frauen und Männer, die eine bestimmte Dienstleistung oder erotische Dinge verkaufen wollen. Zum anderen richtet sich das Angebot auch an die Anbieter, die Interesse haben bestimmte Treffen und anderes zu kaufen. Auf den ersten Blick sieht das Angebot etwas komisch aus. Man findet hier ein Portal, was einen an Ebay erinnert. Die Angebote sind anders. Es sind vor allem Frauen, die sich bei Gesext anbieten. Kurze Dates, einzelne, bestimmte Dienstleistungen und auch Sex Nächte oder Reisen werden hier viel angeboten.

Anmeldung/ Registrierung:

Die Anmeldung bei Gesext dauert nicht lange, Du solltest mit etwa fünf Minuten rechnen. Du solltest Dir im Vorfeld darüber bewusst sein, dass du deine vollständigen, privaten Daten angeben musst. Hierzu gehören Vor- und Zuname, Adresse, sowie Telefonnummer und Geburtstag. Es ist nicht möglich auf die Angabe zu verzichten, auch Falschangaben sollte man nicht machen. Die Angabe dieser Daten ist notwendig, da man im Falle eines Kaufs oder Verkaufs eine Geschäftsverbindung eingeht.

Gesext.de Anzeigen

Screenshot Gesext.de / Anzeigen

Wie sieht es mit der Kommunikation auf Gesext.de aus?

Wenn du Fragen zu einer Auktion hast oder die Anbieterin selbst erreichen willst, kannst du eine Nachricht schreiben. Generell werden Nachrichten schnell gelesen und beantwortet. Du hast auch die Option, dich als Nutzer eines privaten Anbieterkreises zu bewerben. Solch ein Bieterkreis dient dem Verkäufer dazu, dass nur eine bestimmte Personengruppe auf die eigene Auktion bieten kann. Es wird nach Alter, nach Aussehen oder nach Wohnort bestimmt. Oft ist in den Auktionstexten auch zu lesen, dass die Bewerbung für den Bieterkreis über eine Nachricht durchgeführt werden muss. Wenn du eine Auktion gewonnen hast, kannst du auch über Nachricht Kontakt zur anderen Person herstellen.

Hast du Gegenstände ersteigert, müsst ihr nach der Auktion die Daten austauschen, damit du die Überweisung machen kannst und dein Gegenüber den Artikel schicken kann. Wenn Du selbst eine Auktion erstellst, hast du die Chance dich im Rahmen des Angebotes vorzustellen. Dafür kannst du zum einen den Auktionstext benutzen, der wichtige Details darüber beinhalten sollte, was du bietest und was du vom Käufer des Angebots erwartest. Du kannst auch Fotos und Videos für die Auktion hochladen. Beachte aber, dass sie im Vorfeld vom Support überprüft werden. Wenn die Fotos einmal geprüft und freigegeben wurden, kannst du bei der Erstellung neuer Auktionen immer darauf zurückgreifen. Die Freigabe kann bis zu drei Werktagen dauern. Es empfiehlt sich also Fotos hochzuladen, bevor du die Auktion starten willst.

Was kostet Gesext:

Obwohl Gesext grindsätzlich kostenlos ist, fallen für gewisse aktionen Gebühren an, zusätzlich muss natürlich auch der Auktionspreis gezahlt werden.

Was ist hier kostenlos bei Gesext.de:

  • Versenden und Empfangen von Nachrichten unter Mitgliedern
  • Anmeldung
  • Umsehen
  • Anzeige Schreiben und Fotos hochladen

Die Premium Sevices:

  • Extradesign wie Fettschrift
  • Gebühr bei erfolgreichem Verkauf
  • Gebühr bei Nichteinlösung einer Auktion
Leistung Kosten
Angebot in Top-Kategorie 9,00 €
Angebot mit farblicher Hinterlegung 3,00 €
Angebot in Fettschrift 1,00 €
  • Erfolgreich Artikel verkauft – Kosten 15 Prozent des Höchstgebots
  • Auktion nicht eingelöst – Kosten Gebühren für Auktion, 10 Euro Aufwandsentschädigung

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Bankeinzug
Gesext

Laufzeit der Mitgliedschaft:

Mit der Anmeldung besteht für einen unbegrenzten Zeitraum ein kostenloses Vertragsverhältnis.

Datenschutz:

Gesext.de speichert zwar bei jeder Abrufung Daten wie abgerufene Dateien, Datum, zuvor besuchte Seiten und die IP-Adresse des Nutzers und leitet diese gegebenenfalls auch an Dritte weiter. Außerdem wird Google Analytics auch als Werbeanalysedienst genutzt.

Support:

Hier findest du einen FAQ-Bereich und einen Hilfethemenbereich.

Fazit: Ist Gesext.de nach unserem Test als seriöses Sexportal einzustufen?

Wer Auktionen mag und sowieso auf der Suche nach bestimmtem Spaße ist, der wird sich bei Gesext gleich wohlfühlen. Frauen (und auch Männer) bieten erotische Dates und Produkte an, Männer (und auch Frauen) kaufen sie. Ganz leicht, unkompliziert und darum geht es. Eine Abzocke haben wir dabei nicht festgestellt und die Erfahrungen sind OK.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite