FunBreez.com: Gutes und ernsthaftes Liebesportal?

Positiv

  • Preis ab 14,99 €

  • einfache Bedienung

  • Technisch auf dem neusten Stand

Negativ

  • etwas teuer im Vergleich zu anderen Portalen

  • Chatmoderatoren im Einsatz

  • Chance auf Reale treffen sehr klein

  • verdacht auf Abzocke

Unsere Wertung

FunBreez kostenlos testen

FunBreez.com, erster Eindruck der Webpage:

Ruft man die Seite FunBreez.com auf, erscheint eine schlicht-aussehende Webpage die mit zarten Farben nicht sehr gefährlich wirkt. Nach unseren Erfahrungen ist das eher ein gutes Zeichen. Das Logo ist einfallsreich und simpel, im Hintergrund ein verblasstes Foto von Frau und Mann die sich gegenüberstehen. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall nicht aggressiv und schlicht gehalten. Keine anzüglichen Bilder von angemeldeten Usern oder derartiges. Im Grunde genommen sieht man auf der Startseite recht wenig. Registrierung und Anmeldung, ein motivierender Text der dezent auffordert, die Liebe Online zu finden. Ein Ausschnitt eines Chat-Verlaufs klingt dabei sehr jugendlich, es scheint somit ein gewisses Publikum anzusprechen.

Viel rosa und poetisch angehauchte Texte, ist das ernst zu nehmen oder handelt es sich dabei um eine Abzocke? Schauen wir weiter.

Anmeldung/ Registrierung:

Anmeldung und Registrierung sind das erste was auf der Startseite erscheint, man kann direkt und unkompliziert loslegen und es ist völlig kostenlos. Als erstes wird das Geschlecht festgelegt und was gesucht wird, Mann oder Frau, dann noch die E-Mail Adresse, ein Nickname, und das war es auch schon. Eine Verifikationsmail wird nach dem ersten Schritt noch nicht zugeschickt. Kurz und schmerzlos? Ideal für Anfänger. Nun geht es etwas komplexer weiter, nämlich mit den persönlichen Angaben. Auffällig ist dabei folgendes und zwar die Aussagen, dass man 10 Breezies bekommt als Neukunde und, dass eine 100%e Flirtchance garantiert wird dank dem Einsatz von Controllern und deren anonymen Scheinaccounts.

funbreez.com-Mitgliederbereich

Screenshot funbreez.com / Mitgliederbereich

Unseren Erfahrungen zufolge bedeutet das, dass zwar keine direkten Kosten entstehen, es aber Funktionen gibt für die gezahlt werden muss. Der Einsatz von Fakeprofilen kann außerdem, aber nicht zwingend, ein Zeichen für Abzocke sein.

Ein Blick in die AGB´s bestätigt die Existenz von Fakeprofilen noch einmal:

„(2) (…) Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Scheinaccounts/-profile im Chat tätig. (…)“

Darüber hinaus, sind die Daten nicht immer 100% sicher:
(3) (…) Darüberhinaus nutzt das Unternehmen personenbezogene Daten auch für Zwecke der Beratung, Werbung und Marktforschung.

Wie sieht es mit der Kommunikation aus auf FunBreez.com?

Bei diesem Portal handelt es sich um ein Chat-Portal. Es wird also gechattet und Nachrichten können verschickt werden. Zusätzlich gibt es noch ein Kennlern-Spiel, das Flirt-Puzzle. Jeden Tag kann man Puzzle Teile finden die dazu dienen sollen neue Kontakte zu knüpfen und, wenn man 100 Puzzle Teile gesammelt hat, um sie gegen Flutschys (auch Coins) umtauschen. Nach Erfahrungen sind die dabei nur sehr wenige Coins zu erhalten. Man kann diese auch mit anderen Usern austauschen oder auch für ein paar Coins verkaufen.

Was kostet FunBreez:

Anmeldung ist komplett kostenlos und man bekommt 10 Breezies um die Seite zu testen. Was bedeutet das? Nun, kostenlos ist das „Suchen und Besuchen von Profilen, Anzeigen von besuchten Profilen, Kontakte Sichtbarkeit, etc. „. Um den Chat und andere Funktionen also nutzen zu können, müssen die sogenannten Breezies gekauft werden. Sind die 10 Start- Breezies aufgebraucht, muss Guthaben aufgeladen werden. Erklärt wird das in den FAQ´s:

„Warum muss ich kostenpflichtiges Guthaben (in Form von Breezies) aufladen um weiterhin eure Dienste nutzen zu können?

Um euch weiterhin ein komplett werbefreies und mit vollem Support ausgestattetes Portal bieten zu können, müssen auch wir unsere laufenden Kosten decken. (…) „

Hier zusätzlich eine Übersicht von möglichen Breezie- Paketen:

Coins Kosten
100 Breezies 14,99 €
175 Breezies 34,99 €
475 Breezies 89,99 €
850 Breezies 149,99 €
1450 Breezies 249,99 €
3000 Breezies 499,99 €

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Paypal
  • paysafecard
  • Sofortüberweisung
  • Banküberweisung

Fazit: Ist FunBreez.com  nach unserem Test Erfahrungen eine lohnende Seite?

Die Zeichen sind nicht immer ganz klar. Unsere Erfahrung in dem Gebiet ist, dass häufig die Gefahr besteht auf Fakeprofile zu stoßen, aber eben auch auf echte Mitglieder die an einer ernsthaften Partnersuche interessiert sind. Ein bisschen Vorsicht ist in Online Liebesportalen eigentlich immer gefragt. Trotzdem empfehlen wir die Seite FunBreez nicht.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite