Flirt-Fever.de im Test, findet man hier den richtigen Flirt?

Positiv

  • Preis ab 1,00 €

  • Für Frauen gratis

  • Blog mit Themen rund um die Liebe

Negativ

  • Nicht sehr viele aktive Nutzer

  • Chatmoderatoren im Einsatz

  • Chance auf Reale treffen sehr klein

  • Der Umgang unter den Nutzern ist etwas gewöhnungsbedürftig

Flirt-Fever kostenlos testen

Flirt-Fever.de, erster Eindruck und Test der Website:

Die Seite wirkt wie ein gewöhnliches Flirtportal auf den ersten Blick, und du findest gleich auf der linkten Seite deine Anmeldebox und rechts davon begrüßt dich lächeln eine junge hübsche Dame. Die Seite ist in einem jungen Orange gehalten. Mit den vier Millionen Mitgliedern gehört Flirt Fever zu den größeren Singlebörsen in Deutschland, aber sie kann auch in Österreich ohne Probleme genutzt werden. Am Markt ist das Portal seit 2003, die Flirt Fever Erfahrungen von Nutzern sind insgesamt gemischt. Immer öfters wird die hohe Anzahl an Fakeprofilen kritisiert, die durch die gratis Nutzung für Frauen aufkommt. Auch in der Kritik sind die unfreundlichen Umgangsformen der Nutzer untereinander.

Anmeldung/ Registrierung:

Anmelden geht bei Flirt Fever sehr leicht, man kann auch die Facebook-Schnellregistrierung benutzen. Als angemeldeter User kommst du über die Startseite gleich zum Flirt Fever Login. Auch Nutzer mit einem Google-Konto können sich schnell anmelden, indem sie ihren Googleaccount verknüpfen. Flirt Fever garantiert, dass keine Posts auf der Facebook-Pinnwand zu sehen sind, wenn du dich über deinen Social-Media-Account anmeldest. Die Profilerstellung dauert ungefähr 15 Minuten und bietet nicht viel Abwechslung, es ist also eine Standard Anmeldung wie jede andere auch. Insgesamt kannst du bei Flirt Fever bis zu 12 Bilder in das Profil hochladen. Jedes Bild wird von der Redaktion manuell überprüft, was laut Erfahrungen ungefähr sechs Stunden dauert.

flirt-fever.de-Mitgliederbereich

Screenshot flirt-fever.de / Mitgliederbereich

Wie sieht es mit der Kommunikation aus auf Flirtfever.de?

Insgesamt hast du drei Möglichkeiten, wie du mit anderen Nutzern in Kontakt kommen kannst. Die Mitglieder bei Flirt Fever sind eher jünger, der meisten sind zwischen 18 und 35 Jahren. Ältere Personen kannst du hier nicht leicht antreffen, schon das moderne Design des Portals zeigt, wer hier die Zielgruppe ist. Der Anteil an Männern und Frauen ist ausgeglichen, was bestimmt dank der kostenlose Mitgliedschaft für Frauen ist. Wie viele Frauen aber Fake sind, lässt sich auf den ersten Blick nicht gleich sehen. Ein Problem sind viele Karteileichen, die auf Seiten von Flirt Fever nicht gelöscht werden.

Kosten:

Die Kosten von Flirt Fever befinden sich im höheren Preissegment. Angeboten wird am Anfang eine Schnupper-Mitgliedschaft, die sich bei dann, wenn man nicht rechtzeitig kündigt, automatisch in eine Mitgliedschaft zu 10 Wochen umwandelt. Aus diesem Grund wird bei Flirt Fever oft von einer Abzocke gesprochen. Leider kannst du hier nur per Bankeinzug zahlen, so dass der Nutzer gezwungen ist, seine Bankdaten anzugeben. Frauen benutzen Flirt Fever ganz gratis, Männer können die wichtigsten Bereiche der Seite ohne Premium-Mitgliedschaft nicht benutzen.

Mitgliedschaften Kosten
Standart /2 Wochen 1.99€
Special / 4 Wochen 2.99€
Classic / 10 Wochen 190.00€

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Bankeinzug

Datenschutz :

Flirt-fever.de speichert zwar bei jeder Abrufung Daten wie abgerufene Dateien, Datum, zuvor besuchte Seiten und die IP-Adresse des Nutzers und leitet diese gegebenenfalls auch an Dritte weiter. Außerdem wird Google Analytics auch als Werbeanalysedienst genutzt.

Support:

Es gibt hier ein Kontaktformular, dass du ausfüllen und dein Anliegen schildern kannst. Des Weiteren wird eine Kontaktadresse angegeben.

Fazit: Ist flirtfever.de nach unserem Test als seriöses Liebesportal einzustufen?

Flirt Fever ist ein Portal, das Potenzial hat, sie braucht aber etwas mehr Mitglieder und höflichere Umgangsformen. Es ist positiv anzusehen, dass Profile manuell geprüft werden, aber trotzdem gibt es viele Fakeprofile. Die vier Millionen Mitglieder, die vom Betreiber angegeben werden, sind eventuell nicht korrekt. Das Portal eignet sich mehr für lockere Flirts und ein lockeres Kennenlernen, die Chancen auf mehr Erfolg sehen wir aber eher nicht. Es ist keine Abzocke im weitesten Sinne, die Erfahrungen waren nicht sehr gut.

Unsere Empfehlungen:

bestes Portal mit Erfolgsgarantie und hohem Frauenanteil

Über 3.7 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Die führende Partnervermittlung in Deutschland

Über 5.4 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Singlebörse mit vielen Mitgliedern und guten Suchfunktionen

Über 1.5 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite

Sehr gute Singlebörse für 50 Plus Singles und Senioren

Über 4.0 Mio. Singles aus Deutschland.

zur Seite